In den letzten Jahren hat sich bei mir einiges an kreativem Output angesammelt. In meinem Playground bekommt man ja bereits eine Idee davon, was passiert, wenn es mich in den Fingern juckt.

Nun ist es an der Zeit das Angesammelte und über Jahre entwickelte endlich aus der Schublade zu holen. Deshalb habe ich mir nun endlich einen Dawanda-Shop aufgebaut und möchte ab sofort ein paar ausgewählte Dinge aus meiner Wunderkiste unters Volk bringen.

Applaus! – Mein neuer Dawanda-Shop ist online

Uke Love
Ich spielte nun seit ungefähr einem Jahr begeistert Ukulele. Als ich meine erste Ukulele gekauft habe, war ich ein wenig enttäuscht darüber, dass das Angebot doch noch immer etwas überschaubar ist. Ukulele ist ein solch wunderwitziges Instrument, aber irgendwie versuchen die Hersteller, obwohl das Instrument mit der Gitarre eigentlich wenig gemein hat, dieser doch in der Gestaltung hinterherzustellen. Möchte man ein Instrument mit etwas mehr Charme kaufen, muss man sich über die billigste Auswahl hermachen, die leider dafür auch im Klang einbüsen hat.

Als ich dann vor ein paar Monaten eine schlichte Ukulele gewonnen habe, stand der Plan fest. Sie wird bemalt. Punkt. Der Ausgang dieser risikoreichen Aktion war überraschend schön und immer wenn ich nun für Publikum spiele, werde ich auf meine kleien Wunderukulele angesprochen. Das bemalen hat so viel Spaß gemacht und das Ergebnis ist so zuckersüß, dass ich diese Freude nun auch mit anderen Teilen möchte. Gerade entsteht meine erste Kollektion. Sie trägt den für mich einzig richtigen Namen „Uke Love“ und ist für alle da, die sich an den keinen Resonanzkörper heranwagen wollen, weil sie sich in das Instrument verliebt haben – so wie ich.

Waiting Faces
Ich liebe es Zeit an Flughäfen zu verbringen und die Menschen zu beobachten, die auf ihren nächsten Flug warten. So auch in Mexiko. Während ich mir die Geschichten zu ihrer bevorstehenden Reise ausmalte, studierte ich ihre Gesichter und hielt sie in meinem Skizzenbuch fest. Am Ende entstand eine Serie auf Holz, die ich später wiederum digitalisierte, um davon hochwertige Postkarten produzieren zu lassen.

Ready to go!
Schaut doch mal in meinem Shop vorbei! Wenn euch die Sachen gefallen, freue ich mich, wenn ihr sie erwerbt. Wenn ihr individuelle Wünsche oder gar Vorschläge habt, dann meldet euch bitte bei mir!

Leave a Reply